Meisterschaften

Landesmeisterschaft 2011

Die erste Landesmeisterschaft im neuen LLZ in Bassum — und wir waren dabei, obwohl nach der Bezirksmeisterschaft keiner von uns damit gerechnet hatte.

Die beiden Industriehallen, welche der NWDSB in Bassum zum LLZ umbauen wird, sind natürlich nicht so imposant gewesen wie die große Weser-Ems-Halle in Oldenburg. Vieles sieht noch nach Baustelle aus und war für die Landesmeisterschaft erst einmal provisorisch hergerichtet. Trotzdem konnte man schon erste Anzeichen erkennen wie es später einmal ausschauen soll.

LM_2011_Halle_1

Starten durften wir am Samstag im letzten Durchgang, bei glücklicherweise eher herbstlichem Wetter. Bei Sonnenschein und 30° im Schatten wäre es in den Hallen sicher nicht mehr auszuhalten gewesen. So konnte wir am Morgen auch noch ausschlafen und nach dem Mittagessen gemütlich die Reise nach Bassum antreten, was trotz viel Landstraße und Dauerbaustelle A1 eine angenehme Fahrt war.

Nach der Parkplatzsuche ging es zur Waffenkontrolle und anschließend zur „Standsuche“ wo wir dann auch gleich von Peter Wichern begrüßt wurden, der auch in diesem Jahr wieder vom NWDSB bei der Landesmeisterschaft als verantwortlicher Kampfrichter seinen Dienst tat.

LM_2011_Halle_2

Pünktlich um 16:20Uhr hieß es dann „Start“. Für Franzi sehr ungewöhnlich, brauchte sie schließlich fast die gesamten 75 Minuten zur Abgabe ihrer 40 Schuss. Nach einem hervorragenden Beginn lies die Leistung jedoch etwas nach, so dass es am Ende nur für 330 Ringe reichte.

LM_2011_Franzi 

Nachdem die Ergebnisse bekannt gegeben wurden schauten wir uns noch das spannende Finale der Luftpistole bei den Damen an um anschließend den Heimweg anzutreten.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren